Aqua-Fisch Friedrichshafen 2016

Ich habe in den letzten Jahren an etlichen Messen teilgenommen und erlaube mir deshalb hier mein Urteil dazu abzugeben. Sie war mit Abstand die Beste, die ich erlebt habe und das, obwohl sie für mich ganz schlecht begann. Am Morgen fanden die Instruktoren-Prüfungen statt, an denen auch ich teilnahm. Zu meinem Bedauern muss ich festhalten, dass ich gescheitert bin. Positiv zu verzeichnen ist jedoch, dass auch einem Präsidenten der EFFA nichts geschenkt wird und die Prüfung wirklich für jeden knallhart ist.

Aber die Freude stellte sich alsbald wieder ein, als ich feststellen durfte, dass wir noch nie so viele Kontakte mit den Besuchern hatten. Das Idee vom Wettbewerb, gepaart mit den Infoständern und den tollen Bindern am Stand, sorgte für viel Gesprächsstoff mit Interessierten. Das Konzept von Markus ging voll auf und all die vielen fleissigen Helfer trugen dazu bei, das gewünschte Bild nach aussen zu tragen.
Die Jury, bestehend aus Nadica und Igor Stancev, Erwin Tibad und Theo Atanassov, bewerteten unabhängig voneinander die zahlreich eingesandten Fliegen für die EFFA Open 2016. Besonders gefreut haben mich die Bewertungen der Fliegen, in denen sich die Sieger-Fliegen unbeeinflusst ganz klar durchgesetzt haben. Der durch die Hauptsponsoren der EFFA - Maier&Fazis, Andino Reisen, Fischen.ch und Flyfisheurope - reich gedeckte Gabentisch konnte sich sehen lassen und einige haben mächtig abgeräumt. --> zu den Resultaten und Fliegen

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle herzlich für die Bewertung der Jury, die ihr Amt absolut professionell durchgeführt hat und die Sieger in einer Einigkeit gekürt hat, die keine Zweifel aufkommen liess.
Der Kinderwettbewerb war ebenfalls wieder ein voller Erfolg und wir konnten zahlreiche Fragebogen entgegennehmen, die korrekt ausgefüllt wurden. Die Teilnehmer wurden zu EFFA Flyfishing Kids Expert ernannt und konnten sich mit Stolz diese Auszeichnung um den Hals hängen.
Am Abend wurde noch die Ziehung durch Frau Graf von der Messe gemacht, bei der es nochmals 3 ganz glückliche Gewinner gab:
1. Preis Tim Weber Friedrichshafen
2. Preis Hagen Reinhold Baienfurt
3. Preis Patrick Aussenhofer Hohenweiler
Der Kinderwettbewerb wurde durch die Gönner Echo, Fisch&Fliege und Yangoo unterstützt. 

Besonders gefreut hat mich die Ernennung von Theo Atanassov zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit. Viele Jahre hat sich Theo schon an unzähligen Messen verdient gemacht mit Fliegenbinden und dem Weitergeben seines Könnens und Wissens. Immer wieder habe ich miterlebt, wie er auch Kinder begeistern konnte und unvergessen in Erinnerung bleiben mir die damit verbunden tollen Anlässe an der EWF.
Ein Dankeschön an die Messe, welche uns wiederum eine Plattform gegeben hat, unsere Botschaft vom Fliegenfischen nach draussen zu tragen.
Besonderer Dank gebührt Markus Kunter und seinem Team, die diesen tollen Spirit rausgetragen haben. Es herrschte einfach eine tolle Stimmung, nicht nur an der Messe, sondern auch nach der Arbeit. Es gab tolle Gespräche und es kam mir vor, als sässen wir an einem grossen Familientisch, der das Fliegenfischen wirklich lebt bis in die letzte Faser. True Passion eben.
Nachstehend die freiwilligen Helfer, welche uns an diesem Anlass unterstützt haben:
Rainer Thoma, Andy Böhringer, Herbert Daigeler, Markus Kunter, Erwin Tibad, Yvonne und Dominik Borrmann, Frank Schmitt, Simon Barg, Hans Maier, Dieter Colomb, Martin Weidisch, Philip von Walter und Gerhard Greiner. 
Merci euch allen, die ihr dazu beigetragen habt, uns als Organisation EFFA vorzustellen und den Besuchern das Fliegenfischen in all seinen Facetten näher zu bringen.

Daniele

;