Bindeanleitung Jig Worm

Material-Liste:
Bindegarn: 6/0 rosa oder pink
Haken: Jig #10
Unterkörper: Tungsten Heavy Body 3,6mm
Schwänzchen: Squirmy Worms pink
Rippung: Bindedraht silber sm
Körper: Czech Nymph Dubbing - fluo pink
1. Tungsten Heavy Body auf den Haken stecken und in die Rillen eine Grundwicklung legen. 2. Den Tungsten Heavy Body auf der Unterseite mit etwas UV-Kleber sichern, dass er sich nicht verschieben kann. 3. Mit einem halben Schlag den Bindefaden sichern und hinter dem Tungsten Körper mehrere Wicklungen legen, dass ein schöner Übergang entsteht.
4. Einen Silikonstreifen halbieren und davon nur die Spitze direkt hinter dem Tungsten Body fixieren. 5. Das Schwänzchen wird erst im übernächsten Schritt richtig eingebunden, da der Faden den Silikonstreifen einschneidet. Nun den Bindedraht einbinden. 6. Den Bindefaden mit Dubbingwachs einstreichen. Dann etwas Dubbing an den Bindefaden anspinnen. Weniger ist hier mehr.
7. Jetzt das Schwänzchen mit dem Dubbing richtig einbinden und den Tungsten Body bis zur vordersten Rille umwickeln. Das Dubbing gibt hierbei ein Polster ab. 8. Mit dem Bindedraht in Gegenrichtung zum Dubbing eine Rippung erzeugen, abfangen, mit einem Kopfknoten abschließen und mit Bindelack sichern.
Copyright by Alexander Busch.
;