Bindeanleitung Muzaka

Material-Liste:
Bindefaden: 6/0, orange
Haken: Nymphenhaken, gebogen, #10 – 16
Kopf: Messingperle, kupfer
Schwanz: Mylar Flachtinsel, silber
Körper: Body Glass, transparent
Thorax: UVSoftdubmischung: 50%Hasenfell, natur + 25%UV-Ice Dubbing, hellolive
+ 25% Arctic Foxtail, schwarz
1. Die Perle aufziehen und eine Grundwicklung bis in den Hakenbogen legen. Die Grundwicklung soll so weit in den Hakenbogen führen wie abgebildet. 2. Ein Stück Tinsel 3x zusammen falten und als Schwänzchen einbinden. Über die gesamte Hakenschenkellänge nieder binden um einen gleichmäßigen Unterkörper zu erhalten. Den Bindefaden wie abgebildet stehen lassen. 3. Body Glass im Querschnitt betrachten – es gibt eine flache und eine halbrunde Seite. Vor dem Einbinden Body Glass „in die Länge“ ziehen. Es wird dadurch weicher und geschmeidiger. Mit der flachen Seite nach unten auf der Oberseite des Hakenschenkels mit straffen Wicklungen einbinden. Bindefaden als Positionierung stehen lassen, 3-5mm Abstand zur Perle.
4. Body Glass mit einer Klemme aufnehmen und bis zur Positionierung winden. Mit einigen straffen Wicklungen Bindefaden sichern. 5. Body Glass abschneiden und sauber abbinden. Eine Dubbingschlaufe bilden und den Faden bis zur Perle führen. Einen Tropfen Lack auftragen und trocknen lassen. 6. Die Dubbingschlaufe etwas wachsen und das Softdub hineinlegen. Die Schlaufe mit dem Dubbingstwister verdrallen - ein Dubbingstrang entsteht.
7. Mit straffen Wicklungen den Thoraxbereich bis zur Perle dubben. Den Dubbingstrang sichern, abschneiden und ordentlich abbinden. 8. Die Nymphe mit 3 doppelten Halbschlägen abschließen und den Faden abschneiden. Das Schwänzchen zurecht stutzen und an der Abschlussstelle etwas Lack auftragen. Hinweis: Da das Körpermaterial transparent ist, bestimmt die Farbe des Bindefadens die Körperfarbe.
 
Viel Spass beim Binden und Fischen, Michael.
Copyright by Michael Salzer.
;