Bindeanleitung Pauli

Material-Liste:
Bindegarn: 6/0 schwarz
Haken: Trockenfliegenhaken #10
Körper: Dubbing super fine braun oder olive
Beinchen: Hahnenfeder braun
Schwänzchen: Krystal Flash pearl
Flügel: Aero Dry Wing fluo weiss
1. Einen Streifen Krystal Flash zweimal teilen. Nach dem legen einer Grundwicklung die vier Streifen Krystal Flash einbinden. 2. Eine zur Hakengrösse passende Hahnenfeder auswählen. Den Flaum und zu lange Fibern entfernen. Ca. 5 mm des Federkiels von den Fibern befreien. 3. Den Federkiel ca. 3 mm hinter dem Hakenöhr einbinden. Darauf achten, dass keine Fibern mit eingebunden werden.
4. Den Bindefaden mit Dubbingwachs einstreichen und etwas super fine Dubbing an den Bindefaden anspinnen. 5. Den Dubbingstrang mit engen Wicklungen um den Haken nach hinten winden. 6. Die Hahnenfeder mit nicht zu engen Wicklungen nach hinten palmern und mit dem Bindefaden abfangen. Die Hahnenfeder abscheiden.
7. Um die Feder bei häufigen Bissen zu schützen, den Bindefaden mit Zitterbewegungen zwischen den Fibern nach vorne zum Hakenöhr winden. 8. Zwei Stränge Aero Dry Wing mit einer Drahtbürste ausbürsten und mittig hinter dem Hakenöhr einbinden. 9. Das obere Ende des Flügels nach vorne klappen und mit dem Bindefaden überwickeln, so dass mit dem nächsten Arbeitsschritt ein großer Kopf entsteht.
10. Den Flügel nach hinten klappen und mit einem Kopfknoten hinter der Verdickung abschließen. Das Schwänzchen auf Körperlänge einkürzen. Den Flügel hinter dem Haken abschneiden.
Copyright by Alexander Busch
;