Bindeanleitung Two Colour Mallard

Material-Liste:
Bindegarn: 6/0, orange
Haken: Streamerhaken, langschenkelig, #2 – 8
Kopf: Messingperle, schwarz
Schwanz: Maraboufibern, schwarz
Unterkörper: Bleidraht, 0.20
Oberkörper: Wolle, gelb & orange
Schwingen: 2 Enten – Deckfedern, natur
Kragen: kardierte Wolle, gelb
1. Die Perle aufziehen und eine saubere Grundwicklung bis in den Hakenbogen legen. Den Bleidraht mittig auf den Hakenschenkel wickeln. Die Wicklung soll noch verschiebbar sein, das ist für den nächsten Schritt wichtig. 2. Einen Tropfen Kleber auf die freie Stelle zwischen Perle und Bleidraht auftragen und die Bleiwicklung rasch in die Ausnehmung der Perle schieben bis diese ansteht – zusätzlich mit Kreuzwicklungen sichern. 3. Der Schwanz soll etwa Hakenschenkellänge haben – eine ordentliche Menge Maraboufibern entsprechend einbinden.
4. Einen Strang gelbe und orange Wolle einbinden. Den Bindefaden als Positionierung stehen lassen. Es soll genug Platz für die Schwingen bleiben. 5. Jeweils einen Wollstrang in eine Hand nehmen und übereinander schlagen. Der so entstandene Strang darf nun nicht mehr losgelassen werden. 6. Den Strang bis zur Positionierung winden und die Wolle mit straffen Wicklungen ordentlich abbinden. Einen Tropfen Lack auftragen und trocknen lassen. Die einzelnen aus dem Körper ragenden Wollfäden nicht abschneiden.
7. Die Länge der Schwingen soll so gewählt werden, dass sie sich mit dem Schwänzchen decken. Die Enten – Deckfedern seitlich als Schwingen einbinden. 8. Die überstehenden Federkiele abschneiden und sauber abbinden. Etwas kardierte Wolle anwinden. Einen Tropfen Lack auftragen und die Wolle rasch in den Lack dubben. 9. Den Streamer mit dem Whip Finisher abschließen. Den Faden abschneiden und die Abschlussstelle lackieren.
Viel Spass beim Binden und Fischen, Michael.
Copyright by Michael Salzer.
;