Die Delegierten werden alle drei Jahre direkt von den Mitgliedern der einzelnen Mitgliedsländer gewählt, sofern in diesem Land zumindest drei Mitglieder wohnhaft sind. Die übrigen Länder werden im Pool zusammengefasst und von derem Delegierten vertreten. Die Aufgabe der Delegiertenversammlung ist die Wahl des Vorstands. Alle Delegierten haben Einsitz im EFFA Beirat und sprechen sich perodisch mit dem Vorstand ab.

Österreich
EFFA Delegate Austria

Markus Kaaser (A)

Dänemark

Ansprechpersonen:
Daniele Di Fronzo, Massimo Matteuzzi

Deutschland
Delegierter Deutschland

Dominik Borrmann (D)

Deutschland
Delegierter Deutschland

Frank Fuchs (D)

Italien
Delegierter Italien

Valerio Santagostino (IT)

Italien
Delegierter Italien

Giacomo Catellani (IT)

Lettland
Delegierter Lettland

Reinis Rutkis (LV)

Holland
Delegierter EFFA Holland

Richard Verbeek (NL)

Russland

Ansprechpersonen:
Daniele Di Fronzo, Massimo Matteuzzi

Serbien
Delegierter Serbien

Ivan Dragojlovic (SER)

Schweiz
EFFA Delegierter Schweiz

Fredi Illien (CH)

Schweiz
EFFA Delegierter Schweiz

Marco Flury (CH)

Grossbritannien

Ansprechpersonen:
Daniele Di Fronzo, Massimo Matteuzzi

Pool
Delegierter Pool

Dmitri Borovkov (EST)

;