United by true passion

Nach der langen Pandemie Zeit konnten wir einen EFFA Member Jahresevent in Slowenien durchführen. 
Eines der Hauptziele der Organisation ist es, Networking unter Fliegenfischern ohne alle Grenzen zu erzielen und sich persönlich kennen zu lernen.
Es wurde ebenfalls über die Herausforderungen in den verschiedenen Länder betreffend Gesetzgebungen, Wasserbau und Naturschutz diskutiert.
Die Flüsse enden nicht an den Grenzen, sie fliessen über mehrere Länder und die Entscheide haben eine Tragweite auc für unsere Nachbarn.

Ein weiteres Ziel ist die Zertifizierung der Instruktoren und wir dürfen neu Willi Traby (A) und Dominik Borrmann (D) in der Runde begrüssen.
Herzlichen Glückwunsch zur Zertifizierung, wobei die wahre Prüfung der Weg dahin war.

Dieser Einladung folgenden ca. 40 Fliegenfischer aus mehreren Nationen und hatten die Chancen sich über aber Facetten der Fliegenfischerei auszutauschen. Es ist uns ein Anliegen zu erwähnen, dass es absolut unwichtig ist, auf welchem Niveau jemand fischt oder wirft, in erster Linie sind wir alle Fliegenfischer. Freundschaften entstehen, Informationen fliessen und Know how wird weitergeben beim Fischen, beim Nachtessen oder in den Workshops. Diese waren natürlich auch den Fliegenfischern der Gegend zugänglich, wo sie sich von den Instruktoren einige Tricks oder Trainingseinheiten zeigen lassen konnten.

Die Wichtigkeit unseres Event wurde durch den Bürgermeister der Region unterstrichen, welcher es sich nicht nehmen liess, uns beim Nachtessen begrüssen. Es stellte sich heraus, dass die Ziele sehr ähnlich sind, da der Tourismus der Fliegenfischer eine sehr grosse Bedeutung in der ganzen Region hat. Bedanken möchte wir uns im besonderem bei Helen und Zlatko von https://flyfishers-friend.com für die Unterstützung und Organisation Vorort.

Alles hat fantastisch geklappt angefangen bei den Unterkünften, der Verpflegung und den Pool für die Demos.

Ich bin sicher, wir kommen wieder.
Daniele

Hier sind einige Fotos für euch.

;