Einen Verband über Grenzen hinweg zu führen, ist sicherlich keine leichte Aufgabe.
Jedes unserer Mitgliedsländer hat seine eigenen Prioritäten beim Fliegenfischen.
Eine weitere große Herausforderung für uns sind die unterschiedlichen Vorstellungen von einem Verband.
Der Unterschied ist immens und macht die Aufgabe nicht einfacher. 

Die EFFA wurde im Sinne der Gewaltenteilung gegründet mit dem Ziel, die Abteilungen in technischen Fragen selbst entscheiden zu lassen. Der Vorstand hingegen ist verantwortlich für die strategische Organisation für die nächsten Jahre und für die Koordination des Außenauftritts. Eine Entscheidung muss immer in ihrer Gesamtheit gesehen werden und fair gegenüber allen Mitgliedern unserer Interessengemeinschaft sein.
Dies ist keine leichte Aufgabe. Wir haben großen Respekt vor denjenigen, die seit vielen Jahren dabei helfen.

Claus Elmenreich, Kassier und Peter Henggeler, Vizepräsident haben den Verein über mehrere Amtsperioden hinweg unterstützt.
Ich möchte gar nicht aufzählen, was die beiden dazu beigetragen haben, unser Schiff auf Kurs zu halten.
Entscheidungen mitzutragen, auch wenn sie es vielleicht anders gesehen hätten, Diskussionen zu führen, die unangenehm waren oder Kompromisse mit den Abteilungen zu suchen.

Natürlich gab es auch angenehmere Aufgaben wie gemeinsame Meetings, idealerweise mit einem gemeinsamen Angelausflug oder Treffen mit Gleichgesinnten.

All dies wurde getan, weil die EFFA der Meinung ist, dass die Vernetzung über die Grenzen hinweg einer der größten Gewinne ist. Die beiden haben es getan, ohne dafür bezahlt zu werden oder persönliche Vorteile zu haben.

Sie taten es aus reinem Idealismus und um der Gemeinschaft zu dienen.

Danke Claus, danke Peter für das Engagement - von allen Mitgliedern. Natürlich auch ein persönliches Dankeschön von Ferdy und mir für die tolle Zusammenarbeit. 
Ihr beide verdient allen Respekt und werdet immer einen großen Stellenwert in der EFFA haben.

Wir werden eine offizielle Verabschiedung bei einer der nächsten Veranstaltungen abhalten, sobald Corona dies zulässt.
Nutzt die Zeit, die ihr gewonnen habt.

Ps. Die Ergebnisse der Frühjahrswahlen werden in den nächsten Tagen kommuniziert.

Daniele

Zurück

;